Skip to main content

Erzgebirgische Philharmonie Aue - 7. Philharmonisches Konzert der Spielzeit 2021/2022

Samstag, 12.03.2022, 19.30 Uhr

BÖHMISCHE SCHÄTZE

 

Antonín Dvořák
Konzert für Violoncello
und Orchester h-moll op. 104

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 4 d-moll op. 13

 


Dvořák beglückt uns stets mit seinen stimmungsvollen Melodien und orchestralen
Farben. Aurelien Pascal, Preisträger des Königin-Elizabeth-Wettbewerbs, kommt ins
Erzgebirge, um uns mit Dvořáks Cellokonzert in den Bann zu ziehen. Mit dessen
4. Sinfonie beginnt Chefdirigent Jens Georg Bachmann seine zyklische Arbeit mit
faszinierenden Werken aus dem Nachbarland. Uns erwartet große Sinfonik und mit
Dvořáks Vierter eine dramatische und beglückende musikalische Reise.

 

Jens Georg Bachmann | Dirigent
Aurelien Pascal | Violoncello

 

Preise                  1. Platzgruppe         2. Platzgruppe         3. Platzgruppe             

regulär                        21,50€                      18,50€                      13,50€

Ermäßigung 1              18,50€                      16,50€                      11,50€

Ermäßigung 2              14,50€                      12,50€                      08,50€